Junggesellinnenabschied in Köln

5 Tipps für einen kreativen JGA

Keine Lust beim “Frauen-JGA” mit einem schnapsgefüllten Bauchladen über die Kölner Ringe zu ziehen? Ihr wollt lieber einen entspannten Tag unter Freundinnen verbringen und dabei ein paar schöne und bleibende Erinnerungen sammeln? Dann haben wir genau die richtigen Tipps für euch!

Bereite den JGA gut vor

Als Trauzeugin oder beste Freundin trägst Du die Verantwortung für den Junggesellinnenabschied Deiner besten Freundin. Da ist es hilfreich, sich gut vorzubereiten. Erst recht, wenn sich die Gruppe an geladenen Freundinnen der Braut noch nicht so gut kennt bzw. viele Meinungen und Wünsche aufeinandertreffen.

Tipp 1: Erstelle direkt einen detaillierten Plan über alle Programmpunkte des JGA, dem keine der anderen Frauen widersprechen kann.

Du kennst die Braut am allerbesten und weißt, was sie gerne macht und worüber sie sich besonders freuen wird. Das darfst Du der Gruppe auch genau so kommunizieren.

Einen JGA solltest du auf jeden Fall gut vorplanen
Blumenkränze selbst gestalten

Verbinde den kreativen JGA mit Kulinarik

Bei einem Junggesellinnenabschied in Köln habt ihr eine große Auswahl an Möglichkeiten, einen wunderschönen Tag zu verbringen und der Braut unvergessliche Stunden zu bereiten. Nun gilt es nur noch, die besten Ideen herauszufinden. Starten könnt ihr euren Tag mit einem leckeren, ausgiebigen Frühstück zum Beispiel bei Wilma Wunder oder im Café Buur. Hier gibt es die besten Pancakes und Bowls von Köln.

Tipp 2: Natürlich unbedingt reservieren und für die Braut ihr allerliebstes Frühstück bestellen.

Wenn ihr euch gerne kreativ auslebt, dann bietet sich für euren Junggesellinnenabschied ein Blumenkranz-Workshop bei uns im creative hideaway an, das sich mitten im Herzen von Köln befindet. Hier könnt ihr unter persönlicher Anleitung durch uns entweder jede*r einen „Flower Hoop“ (Metallkranz, der bis zur Hälfte mit Trockenblumen gestaltet wird) oder eine „Flower Crown“ (Haarkranz aus frischen und Trockenblumen) binden.

Falls ihr weniger auf Blumen und mehr auf Pflanzen steht, könnt ihr euch alternativ auch für den Flaschengarten-Workshop entscheiden. Dabei gestaltet jede Teilnehmerin ein eigenes kleines Biotop im Glas. Snacks, Obst, Softdrinks und ein Glas Prosecco (auch alkoholfrei) sind für alle Teilnehmerinnen inkludiert. Gerne bieten wir euch optional an, die weltbesten Zimtschnecken von cinnemood für euch bei uns anzurichten. Ebenfalls könnt ihr optional unsere Fotografin Elsa für die fotografische Begleitung des Nachmittages buchen.

Nach dem kreativen Part: Bewegung

Tipp 3: Wenn ihr gemeinsam etwas gestaltet, sorgt dafür, dass eure Kreationen nicht sofort von euch mitgenommen werden müssen.

Bei uns
könnt ihr sorgenfrei alles stehen und liegen lassen und in der Folgewoche unkompliziert einen Termin zur Abholung vereinbaren. Nach dem kreativen Part braucht ihr noch etwas Bewegung?

Dann wäre 3D-Minigolf (im Winter) oder eine Schifffahrt über den Rhein (im Sommer) eine gute Idee. In Köln ist alles innerhalb der Innenstadt schnell zu erreichen. Außerdem empfiehlt sich das Belgische Viertel für einen entspannten Walk durch kleine, aber feine Läden. Hier befindet sich der Concept Store Schee mit seinen individuellen Prints, der Krimskramsladen Frau Kayser, in dem jede*r eine schrille Kleinigkeit für zuhause findet und der Buchladen Siebter Himmel, in dem man gut und gerne eine Stunde verweilen kann.

Ein leckeres Eis auf die Hand gibt es direkt ums Eck bei Ice Cream United, der Eisdiele von Lukas Podolski.

Tipp 4: Besorgt in einem der Läden eine verrückte Kleinigkeit für die Braut, die sie als Andenken an ihren Junggesellinnenabschied in ihrer Geldbörse aufbewahren kann und immer dabei hat.

Für das Abendprogramm beim Junggesellinnenabschied in Köln gibt es viele Optionen

Der kreative JGA hört beim Übernachten nicht auf

Für einen perfekten Abschluss des gemeinsamen Junggesellinnenabschieds in Köln bietet sich ein gemütliches Restaurant wie die Ouzeria am Brüsseler Platz an. Hier gibt es griechische Tapas. Im Hallmackenreuther bekommt ihr etwas rustikalere Kleinigkeiten und eine besonders schöne Atmosphäre. Im Sommer kann man hier wunderschön draußen sitzen.

Wenn ihr dann immer noch nicht genug habt, solltet ihr zu späterer Stunde in die Wohngemeinschaft wechseln. In der kultigen Bar gibt es nicht nur gute Long Drinks, sondern auch coole Sounds und eine Kulisse, die ihr vermutlich nicht so schnell vergessen werdet.

Tipp 5: Denkt auch bei der Übernachtung daran, dass sie dem kreativen Thema folgt. Dafür bietet sich ebenfalls die Kölner Wohngemeinschaft an.

Wie der Name schon besagt, gibt es hier nämlich auch ein Hostel mit vielen verschiedenen Zimmertypen: Raumschiff, Ballettsaal oder Tiki-Hütten, es ist von allem etwas dabei.

Du hast noch Fragen zu unserem Angebot für Junggesellinnenabschiede im creative hideaway? Dann schreibe uns gerne eine Mail oder rufe uns an.

Scroll to Top